News

amazon sucht 100.000 neue Mitarbeiter

amazon Stellenangebot Website

Corona-Virus treibt den Bedarf an Logistik-Mitarbeitern

Während viele kleine und mittelständische Unternehmen im Zuge der Corona-Einschränkungen um ihre Existenz bangen, florieren viele andere Unternehmen im Online-Versandhandel-Segment. Es scheint als würde darunter auch der Online-Shopping-Riese amazon seine Stellung als Handels-Primus in der Online- und Offline-Welt endgültig manifestieren.

amazon sucht 100.000 Mitarbeiter

Inmitten der Meldungen über Ladenschließung kommunizierte der amerikanische Online-Händler kürzlich, dass er kurz- und mittelfristig 100.000 neue Stellen zu besetzten hat. Grund dafür sei vor allem die gestiegene Nachfrage nach amazon-Produkten, durch die #StayAtHome-Initiativen und -Auflagen diverser Länderregierungen weltweit. Diese Stellen werden vor allem in den Bereichen (Lager-) Logistik und Kurierfahrten ausgeschrieben.

Die Meldung und die Recruiting-Aktivitäten betreffen in diesem Fall ausschließlich den US-amerikanischen Markt. Aber auch europäische Standort des Online-Retailers könnten bald ähnliche Recruiting-Offensiven starten.

Damit sollen vor allem die zwischenzeitlich verlängerten Lieferzeiten von Bestellungen kompensiert werden.

amazon Suchergebnis Versandmitarbeiter

In anderen Meldungen: Lohnerhöhungen und Corona-Schutzmaßnahmen

Neben der exorbitanten Anzahl unbesetzter Stellen ist amazon in den vergangenen Wochen auch mit zwei weiteren Meldungen in der Weltpresse aufgefallen. Zum einen ist das Unternehmen immer wieder in der Kritik unzureichende Corona-Schutzmaßnahmen für seine Logistik-Mitarbeiter bereitzustellen. Auf der anderen Seite wurde eben dieses Personal für ihre Leistungen während der Corona-Krise mit einer Gehaltserhöhung von 2,00€ pro Stunde (bis Ende April 2020).

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.